Stuber, M: Diversity & Inclusion: Das Potenzial-Prinzip.pdf

Stuber, M: Diversity & Inclusion: Das Potenzial-Prinzip

Michael Stuber

Ungleich besser mit dem Potenzial-PrinzipDiversity & Inclusion steht für die bestmögliche Nutzung interner und externer Ressourcen. Vielfältige Potenziale durch Aufgeschlossenheit erkennen und mittels Einbeziehung nutzen: Diese Systematik verwandelt Unterschiede in messbare Mehrwerte. Das Standardwerk von Michael Stuber beschreibt, wie Produktivität, Kreativität, Kundenorientierung und Image mit Diversity & Inclusion gesteigert werden. „Deutschlands Diversity-Papst“ (Wirtschaftswoche) liefert Daten und Analysen und zeigt die Notwendigkeit für Veränderungen. Mit rund 300 Beispielen aus über 200 Organisationen zeigt er, wie das Potenzial-Prinzip konzipiert, eingeführt, umgesetzt und dauerhaft verankert wird.Das Diversity-Kompendium für Führungskräfte aus Wirtschaft und Politik, Personalverantwortliche, Organisations- und Personalentwicklung sowie Berater und Interessenvertreter.Aus dem Inhalt•Konzept: Wie Diversity & Inclusion zum Potenzial-Prinzip wird•Notwendigkeit: Welche Trends für Diversity sprechen•Barrieren & Bias: Weshalb ganzheitliche Konzepte nötig sind•Umfeld: Welche Rahmenbedingungen in D/A/CH gegeben sind•Themenorientierte Implementierung: Von Alter bis Work/Life-Balance•Implementierung: Grundlagen, Top-Down & Bottom-Up•Strategische Ansätze der Organisationsentwicklung für D&I•Mainstreaming: Die nachhaltige Verankerung und Steuerung•Business Case: Welche Mehrwerte entstehen mit D&I•Beispiele: Wie Unternehmen Vielfalt als Erfolgsfaktor nutzen

Diversität als Herausforderung für Diakonie 18.9 Ziel von Interkultureller Öffnung/Diversity: Eine organisationale Atmosphäre zu schaffen, die es allen Menschen erlaubt, ihr volles Potenzial in Verbindung mit den organisationalen Zielen zu entfalten. (Warmuth, 2012, 204) Aufgabe: Wege für die Praxis entwickeln, die einen Zustand in

6.33 MB DATEIGRÖSSE
9783844028324 ISBN
Stuber, M: Diversity & Inclusion: Das Potenzial-Prinzip.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

management stammenden Diversity-Ansatz Parallelen gibt (Rulofs, i. d. Bd.). Im Sinne des auf dem Potenzial-Prinzip beruhenden Diversity-Ansatzes wird eine Behin-6 Das hier formulierte Verständnis von einer Pädagogik der Vielfalt geht über das von Prengel (1993) hinaus, die …

avatar
Mattio Müllers

Diversität und Polizei: Eine polizeiwissenschaftliche ... Bei allen Bemühungen um Öffnung der Polizei für neue Bewerbergruppen bleibt jedoch im Ergebnis festzustellen, dass Diversity-Politik durch die Tradition des Berufsbeamtentums, das explizit

avatar
Noels Schulzen

Ungleich Besser | Engineering D&I - UNGLEICH BESSER

avatar
Jason Leghmann

17. März 2017 ... Das Prinzip von größtmöglicher „Gleichheit“ wird zum Prinzip der „Einheit in Vielfalt“ ... Stuber 2004): ... unternehmensübergreifende Aktivitäten, Mergers & Acquisitions (M & A), ... Wir sind als führendes Unternehmen in Hinblick auf Diversity & Inclusion ... Das Potenzial von Vielfalt nutzen – den Erfolg durch.

avatar
Jessica Kolhmann

Diversity Einführung - de.slideshare.net UNGLEICHBESSER D i v e r s i t y C o n s u l t i n g „Diversity“ und die Schlüsselthemen der Wirtschaft Herausforderungen für die nächsten Jahre Europäische Integration und Ost-Erweiterung Globalisierung Rasche Organisations-Veränderungen Komplexe Organisationsstrukturen M&A (Zusammenschlüsse und Übernahmen), strategische Allianzen