Haben Sie Hitler gesehen? Haben Sie davon gewußt?.pdf

Haben Sie Hitler gesehen? Haben Sie davon gewußt?

Walter Kempowski

Zwei Bücher, die Geschichte machtenMit einem Vorwort von Joachim Gauck, Freund und Weggefährte KempowskisDie politischen Befragungsbücher Walter Kempowskis gehören zum Grundbestand der Auseinandersetzung der Deutschen mit dem Nationalsozialismus. Jetzt werden sie wieder aufgelegt.Ende der 1950er Jahre begann Walter Kempowski, seine Verwandten nach ihren Erinnerungen an Kindheit, Jugend und die Zeit des Dritten Reichs zu befragen. Sorgfältig notierte der angehende Schriftsteller alles in den roten Bänden, Grundstock für sein Romanprojekt der Deutschen Chronik, das ihn berühmt machte. Parallel dazu fing er an, Nachbarn, Bekannten und Passanten zwei Fragen zu stellen: Haben Sie Hitler gesehen? und Haben Sie davon gewusst? (nämlich von den KZs). Kempowski betrat mit dieser systematischen Befragung Neuland und brach damit im Wirtschaftswunderland Deutschland ein Tabu. Denn Vergessen und Verdrängen war das Gebot der Stunde.1973 veröffentlichte Kempowski den Frageband um Hitler

1973 veröffentlichte Kempowski den Frageband um Hitler; er wurde (auch international) ein Bestseller. 1979 folgte der zweite Band. Die beiden Bücher haben ihren festen Platz im Kempowskischen Kosmos und waren wichtige Schritte hin zum "Echolot", "einer der größten Leistungen der Literatur unseres Jahrhunderts" (Frank Schirrmacher). Haben Sie davon gewußt?: Deutsche Antworten ...

8.46 MB DATEIGRÖSSE
9783813504811 ISBN
Haben Sie Hitler gesehen? Haben Sie davon gewußt?.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

Haben Sie Hitler gesehen? Haben Sie davon gewußt? (eBook ... Haben Sie Hitler gesehen? Haben Sie davon gewußt?, eBook epub (epub eBook) von Walter Kempowski bei hugendubel.de als Download für Tolino, eBook-Reader, PC, Tablet und Smartphone.

avatar
Mattio Müllers

Ich habe die sprichwörtlich gewordene Antwort "Davon haben wir nichts gewußt" jedenfalls äußerst selten zu hören bekommen. Fast jederBefragte sagte allerdings gleich erst einmal: "Nein!" Und dieses "Nein!" sollte wohl bedeuten: Ich will nichts damit zu tun haben. Nach diesem ersten schroffen Nein gab man mir dann aber freimütig das preis, was man sich in einer immer wieder notwendig vollbrachten Denkarbeit … Haben Sie Hitler gesehen? Haben Sie davon gewußt?: Mit ...

avatar
Noels Schulzen

Haben Sie Hitler gesehen? Haben Sie davon gewußt? (eBook ... Sorgfältig notierte der angehende Schriftsteller alles in den "roten Bänden", Grundstock für sein Romanprojekt der "Deutschen Chronik", das ihn berühmt machte. Parallel dazu fing er an, Nachbarn, Bekannten und Passanten zwei Fragen zu stellen: "Haben Sie Hitler gesehen?" und "Haben Sie davon gewusst?" (nämlich von den KZs). Kempowski

avatar
Jason Leghmann

Ich habe die sprichwörtlich gewordene Antwort "Davon haben wir nichts gewußt" jedenfalls äußerst selten zu hören bekommen. Fast jederBefragte sagte allerdings gleich erst einmal: "Nein!" Und dieses "Nein!" sollte wohl bedeuten: Ich will nichts damit zu tun haben. Nach diesem ersten schroffen Nein gab man mir dann aber freimütig das preis, was man sich in einer immer wieder notwendig vollbrachten Denkarbeit … Haben Sie Hitler gesehen? Haben Sie davon gewußt?: Mit ...

avatar
Jessica Kolhmann

Die deutsche Chronik: 6 Haben Sie Hitler gesehen? Haben ... Parallel dazu fing er an, Nachbarn, Bekannten und Passanten zwei Fragen zu stellen: "Haben Sie Hitler gesehen?" und "Haben Sie davon gewusst?" (nämlich von den KZs). Kempowski betrat mit dieser systematischen Befragung Neuland und brach damit im Wirtschaftswunderland Deutschland ein Tabu. Denn Vergessen und Verdrängen war das Gebot der Stunde.