Die Problematik der gesetzlichen Rentenversicherung in Kolumbien. Ungleichbehandlung der Bevölkerung?.pdf

Die Problematik der gesetzlichen Rentenversicherung in Kolumbien. Ungleichbehandlung der Bevölkerung?

Angelica Maria Cruz

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 1,3, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge der letzten gesetzlichen Rentenreform in Kolumbien im Jahr 1994 wurden markante Schwachstellen in der Rentenversicherung aufgedeckt, worauf man Verbesserungen im Rentensystem anzubringen versuchte, was sich im Nachhinein jedoch als wirkungslos erwies. Kolumbien hat ca. 22 Millionen Arbeitnehmer, von denen 7,7 Millionen Beiträge für die Altersvorsorge entrichten. 65% der arbeitenden Bevölkerung zahlen nicht in die Rentenkasse ein und haben somit ein Defizit im Bereich der Altersabsicherung. Offensichtliche Gründe dafür können neben der schwachen finanziellen Lage der privaten Haushalte die hohe Armutsquote und die große Skepsis der Bevölkerung gegenüber der Zuverlässigkeit der politische Elite und der staatlichen Sicherungssysteme sein. Die kolumbianische Regierung hat diese Problematik erkannt und versucht durch gezielte Maßnahmen diese prekäre Situa-tion der kolumbianischen Bevölkerung hinsichtlich der gesetzlichen Altersabsicherung zu verbessern und ein Umdenken in der Gesellschaft herbeizuführen. Die Kernproblematik in der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) in Kolumbien besteht nicht wie in den meisten europäischen Ländern im demografischen Wandel und der dadurch entstehenden Fi-nanzierungslücke bei den Deckungsbeiträgen der Rentenversicherungsanstalten. Vielmehr wird als die größte Hürde der Rentenversicherung in Kolumbien der Zugang zum Rentensystem genannt. Um Bei-träge in die GRV einzahlen zu können, bedarf es einer formalen Anstellung in einem Unternehmen. Das Dilemma der Bevölkerung - und explizit der unteren sozialen Einkommensschicht - liegt in die-sem fehlenden formalen Anstellungsverhältnis. 56,6% der arbeitenden Bevölkerung in Kolumbien werden nicht offiziell beschäftigt und haben somit keine formale Beschäftigung und damit kein Recht auf eine gesetzliche Altersversorgung. Die Gründe dafür liegen auf der Hand: Unternehmen beschäf-tigen Arbeitnehmer nicht offiziell, um Sozialversicherungsabgang zu sparen. Insbesondere werden dabei Personengruppen wie Arbeitnehmer im Niedriglohnsektor, Alleinerziehende, Landwirte, Ju-gendliche ohne Ausbildung und Arbeitslose benachteiligt, indem sie von der GRV ausgeschlossen werden. Vor dem Hintergrund der Problemstellung dieser Arbeit kann für Kolumbien die Hypothese formuliert werden, dass je besser der soziale Status ist, desto besser ist die Absicherung im Alter durch die gesetzliche Rentenversicherung...

solidierungsschritte, vor allem in der Gesetzlichen Rentenversicherung und in der Gesetzlichen Kranken-versicherung, eingeleitet. Die Umsetzung der diversen steuerpolitischen Maßnahmen ist jedoch gegenwärtig mit vielen Fragezeichen versehen. Zudem mangelt es den zahlreich vorgetragenen Sparmaßnahmen an einer klaren Systematik. Der dip21.bundestag.de

8.67 MB DATEIGRÖSSE
9783656633754 ISBN
Die Problematik der gesetzlichen Rentenversicherung in Kolumbien. Ungleichbehandlung der Bevölkerung?.pdf

Technik

PC und Mac

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Digital Editions.

iOS & Android

Für Tablets und Smartphones: Unsere Gratis tolino Lese-App

Andere eBook Reader

Laden Sie das eBook direkt auf dem Reader im Hugendubel.de-Shop herunter oder übertragen Sie es mit der kostenlosen Software Sony READER FOR PC/Mac oder Adobe Digital Editions.

Reader

Öffnen Sie das eBook nach der automatischen Synchronisation auf dem Reader oder übertragen Sie es manuell auf Ihr tolino Gerät mit der kostenlosen Software Adobe Digital Editions.

Aktuelle Bewertungen

avatar
Sofya Voigtuh

die sich mit der indigenen Bevölkerung vermischt haben, wobei diese. Epoche mit einer ... die Einordnung von Migration „als Problem“ aus einer eurozentri- ... sender gesetzlicher und politischer Ansatz zur Migrations- und ... amerika (vor allem Kolumbien, Brasilien und Zentralamerika) zum ... von Ungleichbehandlungen.

avatar
Mattio Müllers

12 Dec 2017 ... individual problem which is to be solved, first and ... Die gesetzliche Rentenversicherung in ... Verfassungsrechtliche Gleichbehandlung oder.

avatar
Noels Schulzen

Dichtung und Wahrheit: Einkommensverteilung in Deutschland ...

avatar
Jason Leghmann

Diversity Management. Betrachtung der Charta der Vielfalt ...

avatar
Jessica Kolhmann

um Kultur und Identität im Völkerrecht korrespondiert dabei die Problematik ... wird anhand des Rechts auf Gleichheit vor dem Gesetz und Gleichbehandlung ... und Pflichten der Staaten von 1933, da er keine “ständige Bevölkerung“ und ... tur gesetzlich anerkannt wurde, ist im Hinblick auf Fragen seiner demokrati-.